Birthday-Special bei Seansstream

Am Montag, den 15.02.2016 war es endlich so weit: unser Ben aka Sean wurde 30! Auch nochmal hier viel Gesundheit und Erfolg auf deinem weiteren Lebensweg.

Zu seinen Ehren fand sich eine illustre Gesellschaft zusammen, um zum einen seinen Geburtstag zu feiern und zum anderen endlich mal die Phalanx der ewigen Diablo-Spielerei zu durchbrechen.;-) Bei diesem Birthday-Special waren seine Schwester Aenihx, Robert von Project P, DesoBlade, Mario und die treue Hündin Roxi vor Ort und viele weitere per Stream live dabei.

Damit nicht alle Ben beim Diablo spielen zugucken mussten, betrat man im Vorfeld #Neuland. Erstmalig spielte man bei Seansstream nicht am PC, sondern an der Playstation. Die technischen Hürden waren schnell genommen und dank der Zuschauer auch im Stream das letzte Ton-Problem beseitigt. Es konnte also feucht-fröhlich starten.

Nach dem ersten Prosit auf das Geburtstagskind begann das Birthday-Special mit einer Runde nidhogg. Hier konnte sich der „Altmeister“ Robert durchgehend als Sieger auszeichnen und wurde dabei lediglich einmal von Ben beim Jubel unterbrochen. Ach ja und die anderen haben natürlich auch mitgespielt…;-) Nachdem Robert das ewige Gewinnen leid war, wechselte man zu Rocket League. Hier sollte alles besser werden. Pustekuchen. Es blieb alles beim Alten. Robert gewann und gewann, während die anderen noch Ihre Physikaufzeichnungen aus der Mittelstufe suchten. Aber Gott (oder Jenny) sei Dank, sollte diese ewige Gewinnerei von Robert am späteren Abend noch ein jähes Ende finden.

Doch zunächst Spielwechsel. Monopoly. Endlich kein Skill mehr notwendig und so hatten auch alle mal eine wirkliche Chance. Oder doch nicht? Denn es stellte sich heraus, dass Ben noch „nie Monopoly verloren hatte, wenn es an einem Mittwoch-Abend statt fand, der auf den 29. Februar fiel und dabei nach den Original-Regeln von 310 v.Chr. gespielt wurde“. Oder so ähnlich. Jedenfalls sah es gut aus für unser Geburtstagskind. Nach Robert verabschiedete sich auch Aenihx (wird wohl Ähnix ausgesprochen) und nur noch DesoBlade war im Spiel. Nach bereits 4h Monopoly sollte sich ein weiterer Faktor dazu gesellen: Alkohol. Zahlreiche Donations weckten bei den Akteuren immer wieder ein spontanes Durstgefühl, was sich nun rächen sollte, zumindest bei Ben. Nicht mehr ganz Herr seiner Sinne wurde der Dude, der nie schlafen tut, dann doch mal etwas schläfrig und musste sich schon sehr konzentrieren, damit er den Sieg von DesoBlade noch miterleben konnte. Nach 270 Minuten (4,5h) stand der Sieger also fest. Zugegeben vielleicht nicht ganz so fair.;-)

Also endlich wieder Zeit für Rocket League, damit Robert auch mal wieder gewinnt. Aber irgendwie sollte das heute Abend nicht mehr klappen. Denn Zuschauerin Jenny siegte in beeindruckender Manier. Und das nicht nur einmal, nein gefühlte 50 Spiele führte sie Robert vor. Eine Zusammenarbeit über dieses Birthday-Special hinaus wird wohl folgen. Während dessen ruhte Ben schon mal seine Augen aus, um am Ende des Abends fit für das Giveaway zu sein. Und was soll man sagen, er schaffte es. Wie ausgewechselt sprang er auf, um einen Zuschauer zu seinem Geburtstag (na gut mittlerweile war es bereits weit nach Mitternacht) zu beschenken. Und freuen durfte sich per Zufallslos: Jenny. Also auch irgendwie eine runde Sache zum Ende des Birthday-Special.

Zu guter Letzt wollen wir uns noch bei allen Zuschauern und vor allem Donatern zu diesem Birthday-Special bedanken. Ihr seid wahnsinnig!!!

In diesem Sinne, wir hoffen ihr hattet Spaß. Wir hatten ihn. Definitiv.

Euer Tell the World-Team (DesoBlade)

Ähnliche Beiträge

KEINE KOMMENTARE

Hinterlasse eine Antwort