Nachdem Blizzard erst vor wenigen Tagen einen neuen Helden für Overwatch angekündigt hat, gibt es nun auch Neuigkeiten für alle Fans und Spieler von „Heroes of the Storm“! Auf der IEM in Katowice wurde nun ein neuer Hero für das kostenlose Moba präsentiert. Es handelt sich hierbei um eine Protoss-Sonde aus Starcraft II namens Probius.

Probius erweitert ab dem 15. März 2017 die Riege der Spezialisten. Zu ihm passt wohl sehr gut die Beschreibung „klein aber oho“. Den trotz seines zunächst süßen und unschuldigen Aussehens kann er seinen Gegnern schnell zum Verhängnis werden. Laut Ankündigung kann Probius ein hohes Maß an Sofortschaden verursachen.

Die kleine und mutige Sonde arbeitet im Nexus vor allem mithilfe ihrer Pylone. Diese erzeugen ein Energiefeld und gewähren zudem Aufklärung auf der Map, da sie um sich herum Umgebungssicht erzeugen. Zudem kann Probius in diesem sein Mana regenerieren. Die Sonde bewegt sich schwebend über die Karte, das heißt sie wird kein Reittier zur Verfügung haben. Um einen Ausgleich zu schaffen kann Probius seine Bewegungsgeschwindigkeit erhöhen.

Die Fähigkeiten von Probius im Überblick:
Probius mit neuem Skin
Probius mit neuem Skin

Disruptorimpuls: Ein geradlinig verlaufender Energieimpuls, der allen getroffenen Gegnern Schaden verursacht. Wenn dieser das einen Warpspalt trifft explodiert dieser und verursacht zusätzlichen Schaden.

Warpspalt: Der Spalt wird 1,25 Sekunden nach seinem Setzen aktiv. Alle Gegner, die sich in seinem Umfeld befinden werden verlangsamt. Wenn der Warpspalt mit einem Disruptorimpuls getroffen wird, explodiert er und verletzt gegnerische Helden und Minions.

Photonenkanone: Die Photonenkanone muss sich im Energiefeld eines Pylonen befinden, damit sie mit Energie versorgt wird. Ist dies der Fall besteht sie für 11 Sekunden und macht in dieser Zeit kontinuierlichen Schaden.

Ultimative Fähigkeiten:

  • Pylonüberladung: Das Energiefeld wird für 10 Sekunden vergrößert und der Pylon selbst fügt in dieser Zeit Gegnern in der Nähe Schaden zu. Zudem erhalten die Pylone ein dauerhaftes Schild, das ihnen zusätzliche 50% Lebenspunkte gewährt.
  • Nullbarriere: Eine Barriere mit negativer Energie wird für 4 Sekunden erzeugt. Alle Gegner, die mit dieser in Kontakt kommen erleiden Schaden. Außerdem werden sie um 80% verlangsamt solange sie die Barriere berühren.

Zudem werden bald neue Features in Heroes of the Storm verfügbar sein:

  • Anzeige von Leben und Energie aller Spieler am oberen Bildschirmrand
  • Kill-Feed, um einen besseren Überblick über die aktuelle Spielsituation zu ermöglichen
  • Ingame-Spielerstatus „Brandgefährlich“, der eine besonders gute Spielleistung anzeigt. Das Heldenporträt des jeweiligen Helden wird hierbei von Flammen umgeben.

Was haltet ihr von dem neuen Helden im Nexus? Glaubt ihr Probius wird nur durch sein süßes Aussehen überzeugen oder hat er einiges mehr drauf? Sind die neuen Features notwendig oder nur eine Spielerei von Blizzard? Teilt uns eure Meinung gerne in den Kommentaren mit!

Ähnliche Beiträge

KEINE KOMMENTARE

Hinterlasse eine Antwort